FDP Koblenz

FDP Koblenz erschüttert über die terroristischen Anschläge in Halle

Wir fordern konsequente Rechtsstaatlichkeit im Umgang mit dem erstarkenden Rechtsextremismus.

Niemand kann vernünftigerweise die Geschehnisse in Halle an der Saale als „Alarmzeichen“ missdeuten: Vielmehr sind die wirklichen Alarmzeichen lange und allzu lange ignoriert worden und wir erleben jetzt die Folgen.

Die FDP Koblenz trauert mit den Familien der Opfer und dringt deutlich darauf, unseren Rechtsstaat unbedingt weiter zu stärken.